Image
Top
Navigation

Darwinawards

Eine Illustrationsserie für die Zeitschrift Ingraphics, die sich auf Infografiken spezialisiert hat. Bei dem Artikel geht es um Menschen, die sich spektakulär dämlich aus unserem Genpool entfernt haben und damit Darwin´s These vom Überleben der Besten stützen. Der Preis wird jährlich verliehen, natürlich posthum. In dem Artikel werden einige der Gewinner der letzten Jahre vorgestellt.

 

darwinawards

Masshalten

darwinawards

Belgien, 2009. Beim Versuch, einen Bankautomaten zu sprengen, benutzten zwei Bankräuber etwas zu viel Dynamit. Das Bankgebäude stürzte ein und begrub sie. Der Automat blieb unbeschädigt.

 

Früher oder später

darwinawards

Jerusalem, 1999. Bombenbauer in Palästina stellten die Detonationszeit ihrer Bombe auf 5:30 ein. Was sie nicht einkalkulierten: In Israel galt bereits Sommerzeit. Man übergab die Bombe den nichtsahnenden Terroristen an der israelischen Grenze. Sie starben auf dem Weg zum Einsatzort auf einer menschenleeren Straße.

 

Näher mein Gott zu Dir

darwinawards

Paranaguá (Brasilien), 2008. Der Priester Adelir Antonio begab sich mit Heliumballons in die Höhe. Mit dieser Aktion wollte er auf sein Projekt, spirituelle Rastplätze für Lkw-Fahrer zu bauen, aufmerksam machen. Irgendwann drehte die Windrichtung und er flog auf den Atlantik. Die Hilferufe mit seinem Satellitentelefon waren zwecklos: Er konnte sein mitgeführtes GPS nicht bedienen und somit seine Position nicht mitteilen.

 

Kugelsicher

darwinawards

Ghana, 2001. Nach zwei Wochen regelmäßiger Anwendung sollte ihn die Zauberpaste des Medizinmannes gegen Schusswaffen resistent machen. Der 23-jährige Aleobiga wollte sie testen und bat seine Stammeskollegen zu versuchen, ihn zu erschiessen. Das gelang.

 

Einlauf ins Lcht

darwinawards

Texas, 2004. Ein Alkoholiker bevorzugte es, sich rektal zu betrinken. Eines Abends ging er zu weit: Seine Frau gab ihm einen Einlauf von zwei 1,5 Literflaschen Sherry. Anders als bei der herkömmlichen Methode wird man beim rektalen Besäufnis auch im Koma noch betrunkener. Der Mann verschied mit einem strahlenden Lächeln mitten im Schlaf. Tags darauf stellte der Pathologe einen Alkoholgehalt von 4,7 Promille im Blut fest. Er hatte sich nicht nur umgebracht, sondern auch schon einbalsamiert.

 

Frauenwerfen auf Argentinisch

Buenos Aires, 1998. Ein Mann warf seine Ehefrau während eines Streites vom Balkon im 8. Stock. Auf dem Weg nach unten blieb sie in Stromleitungen hängen. Warum ihr Mann… (Fortsetzung unten)nun hinter ihr hersprang – aus schlechtem Gewissen oder um sein Werk zu vollenden, werden wir nie erfahren. Jedenfalls verfehlte er sein Ziel und starb beim Aufprall. Die Frau überlebte. Sie hat nie wieder geheiratet.

 

darwinawards